Ansprechpartner

Katharina Klonowski
Raumausstattermeisterin

Tel: 0381-8018 235
Mobil: 0151-27632 315
K.Klonowski@eikboomgmbh.de



Roland Janell
Raumausstatter

Tel: 0381- 8018 216
Mobil: 0176- 8018 207
R.Janell@eikboomgmbh.de

Presse

Mittelstand fördert Kultur

Deutsches Handwerksblatt 06/2013 S.33
„Mittelstand fördert Kultur"

Einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro überreichte Geschäftsführer Torsten Klement von der "EIKBOOM" GmbH an die Rektorin der Hochschule für Musik und Theater Rostock, Dr. Susanne Winnacker, und den Leiter der Mecklenburgischen Bläserakademie( MBA), Prof. Gregor Witt. Im Fokus der Zusammenarbeit steht das Projekt „Deutsch- Skandinavische Brücken- Bläserinfonik von Romantik bis Jazz". Die 18 Mitglieder der Bläserakademie der Staatskapelle Berlin. In diesem Jahr soll im Anschluss an den jährlichen Workshop eine Tournee nach Schweden und Oslo stattfinden. Ziel ist es, Beziehungen zu den anderen Musikhochschulen im Baltikum zu knüpfen. Die Rektorin betonte ihre Freude darüber, dass die Hoschschule als Spendenempfänger ausgewählt wurde. „Solche Projekte sind ohne finanzielle Unterstützung nicht durchzuführen", dankte Prof. Witt. Torsten Klement betonte: „Seit Jahren unterstützt uns die HMT und deren Studenten bei der kulturellen Umrahmung unserer Kundenveranstaltungen". Gesammelt wurden die Spendengelder auf der diesjährigen Kundenveranstaltung der "EIKBOOM" GmbH unter dem Motto „kirschblüte" durch die traditionelle „Kissenspende". Die Auzubildenden des Bereiches Raumausstattung des Rostocker Handwersbetriebes hatten Kissen verschiedener Designs genäht, die von den Gästen dann für diesen guten Zweck erworben wurden.

Kirschblüte bei EIKBOOM

Motto der Kundenveranstaltung am 24.04.2013

Und es lockte wieder viele Stammkunden mit ihren Freundinnen zu einem Besuch in die „EIKBOOM" GmbH. Bei seiner Begrüßung versprach Geschäftsführer Torsten Klement einen kurzweiligen Abend und er hielt sein Versprechen.
Die Dekoration der Räume und die Präsentation der neuesten Stoffkollektionen der Firmen Chivasso, Omexco und Pro Ambiente waren passend zum Thema des Tages ausgerichtet. Ebenso wie die musikalische Umrahmung durch zwei japanische Studentinnen der HMT, das „Flying Bufett" der Firma Oynos Catering aus Rostock und die Blumenkreationen des Blumenladens „Vergiß mein nicht". Den Bogen von dem japanischen Flair in unsere norddeutsche Heimat schlug die Künstlerin Caroline Reinhardt mit ihren Keramiken, die mit Streublümchen und den bei uns typischen Windflüchtern bemalt sind. Nach den Präsentationen bummelten die Gäste durch die Werkstätten und kamen mit Ramausstattern und Kundenberatern ins Gespräch. Begehrte Gesprächspartnerin war Katharina Klonowski. Bei "EIKBOOM" als Raumausstatterin ausgebildet, konnte sie aufgrund ihrer augezeichneten Prüfungsergebnisse fast nahtlos ihre Meisterausblidung beginnen und erfolgreich abschließen. Eine der jüngsten Meisterinnen Deutschlands im Unternehmen zu haben, bietet sehr gute Zukunftschancen, denn so nach und nach wird es auch bei der "EIKBOOM" GmbH einen Generationswechsel geben. „Seit dem Bestehen der Firma wurden kontinuierlich junge Leute bei uns ausgebildet" erzählt Torsten Klement, „ aber die geburtenschwache Jahrgänge machen sich deutlich bemerkbar. Für das Ausbildungsjahr 2013/2014 suchen wir immer noch Bewerber für den Beruf des Raumausstatters. Natürlich gab es auch in diesem Jahr wieder eine „Kissenspende". Aus einer Vielfalt vonhochwertigen Stoffen werden Kissen der unterschiedlichsten Art von den Azubis gefertigt und für einen guten Zweck verkauft. Der diesjährige Erlös von 675,00 Euro wurde von der "EIKBOOM" GmbH auf 1.000 Euro aufgestockt und an die Hochschule für Musik und Theater für das Projekt: „ Deutsch-Skandinavische Brücken- Bläserinfonik von Romantik bis Jazz", an die Rektorin der HMT, Dr. Susanne Winnacker, und an den Leiter der Bläserakademie, Prof. Witt, übergeben.

Deutsches Handwerksblatt 05/12 „Frühlingserwachen bei Eikboom“ Veranstaltung: Neue Trends und Stoffkollektionen stellte die “EIKBOOM“ GmbH in Rostock kürzlich den Stammkunden im Handwerksbetrieb vor. Geschäftsführer Torsten Klement und sein Team boten dab

„Frühlingserwachen bei Eikboom"

Veranstaltung: Neue Trends und Stoffkollektionen stellte die "EIKBOOM" GmbH in Rostock kürzlich den Stammkunden im Handwerksbetrieb vor. Geschäftsführer Torsten Klement und sein Team boten dabei viel Informationen und Unterhaltung.

Deutsches Handwerksblatt 05/12

Qualität durch Erfahrungen Eikboom GmbH seit 1956 erfolgreich am Markt Wirtschaftreport September/Oktober 2010

Wirtschaftreport September/Oktober 2010

Qualität durch Erfahrungen
Eikboom GmbH seit 1956 erfolgreich am Markt

Es war ein ganz schöner Auflauf am 10.09.2010 in der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Der Anlass war die Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen der Eikboom GmbH. Über 70 Gäste, aus Politik und Wirtschaft. Geschäfts- und Privatkunden, kamen, um zu gratulieren.

Seit 20 Jahren steuert das Unternehmen erfolgreich durch die Marktwirtschaft. Geholfen haben dabei die Erfahrungen, die die Kollegen mit Erfindungsreichtum und Improvisationsvielfalt seit dem Bestehen von Eikboom seit 1956 sammeln konnten und das Engagement aller Mitarbeiter, den Schritt in die Marktwirtschaft zu schaffen und erfolgreich zu sein.
Das war ein großer Einschnitt in die Firmengeschichte, aber die einzige Chance für das Unternehmen, weiter zu bestehen. Geschäftsführer Torsten Klement konnte stolz berichten, dass das Unternehmen sich auch überregional einen Namen macht. Bei Eikboom bürgen zwei Standbeine für Qualität und Zuverlässigkeit. Sie sind Hersteller von Formteilen aus glasfaserverstärkten Kunststoffen wie Gondelverkleidungen für Windkraftanlagen Teile für Kühltürme, Fahrzeugteile und Spielplatzgeräte. Darunter die Gondel für eine der größten Windkraftanlage der Welt, der 5M der Fa. REpower Systems AG sowie die für die Nordex Offshore-Anlage auf den Breitling in Rostock-Warnemünde. Das zweite Standbein ist der Bereich der Raumausstattung. Eine tragende Säule dieses Bereiches war traditionell bis 2009 die Zulieferungen für den Schiffbau, die aber durch die Werftenkrise einen starken Einbruch erlitt. Daher mussten neue Wege bei der Akquise und der Betreuung der Kunden der raumausstattenden Abteilungen gefunden werden.
Dass das Engagement der 50 Mitarbeiter bei der Betreuung all ihrer Kunden der richtige Weg ist, zeigt ihnen deren langjährige Treue. Gute Referenzen sind die Einrichtung des Radisson-Hotels in Rostock, der Yachthafen-Residenz in Warnemünde oder des Grand-Hotel in Heiligendamm. Neben Hotels wurden aber auch viele Filialen der OSPA, Arzt- und Anwaltspraxen sowie Büros ausgestattet.
Statt Geschenke entgegenzunehmen, bat man die Gäste, sich mit ihnen an einem Spendenprojekt des Michaelshofes „Gruppenurlaubsreise für Kinder und Jugendliche im Michaelshof" zu beteiligen. Zu dieser gruppe gehören 10 Kinder im Alter zwischen 9 und 18 Jahren mit zum teil schwersten Mehrfachbehinderungen. Urlaubsfahrten sind bisher mit den Kindern aufgrund der fehlenden finanziellen Mittel leider nicht möglich gewesen. „Eikboom" will das ändern! Wir sagen „Aus Tradition gut".

Festveranstaltung zum 50- jährigen Bestehen ... 15.09.2006

Die Rostocker Firma Eikboom begeht heute mit einer Festveranstaltung im Kloster zum Heiligen Kreuz ihr 50-jähriges Bestehen. Die Belegschaft feierten das Jubiläum gestern mit einem Ausflug, der auch zu den Ivenacker Eichen führte.
Die älteste und größte Eiche in Ivenack nahe dem Geburtsort Fritz Reuters weist einen Stammumfang von elf Metern auf. Versteht sich, dass die rund 50 Mitarbeiter sich an diesen Baumriesen zum Gruppenbild postierten. Schließlich steht die Eiche für ihren Firmennamen. Im Jubiläumsjahr steuert die Firma einen Umsatz von rund sechs Millionen Euro und damit die beste Geschäftsentwicklung in der Geschichte des Unternehmens an, wie uns Geschäftsführer Torsten Klement (51) berichtet. Und trotz des Brandes am 24. Juli, wo der Kunststoffbereich der neuen Halle im Gewerbegebiet Hafenvorgelände Ost nach einem technischen Defekt ein Opfer der Flammen wurde und ein mögliches noch besseres Erbebnis schmälerte. Das Gros der Formen aber war gerettet worden und die Produktion konnte an anderer Stelle weitergehen. Die lädierte Halle soll nach Klärung aller Fragen mit der Versicherung so schnell wie möglich wiederaufgebaut werden. Die Aufträge drücken. Über 150 Gondelverkleidungen für Windkraftanlagen wurden in diesem Jahr bereits hergestellt, 40 sollen noch folgen. Das sind vornehmlich Zulieferungen für Nordex, aber auch für die Riesen von Repower. Eikboom ist bei der Einrichtung von zwei Flusskreuzern bei Neptun und 13 Containerschiffen bei Aker dabei und auch die Ausstattung u. a. von Pensionen trägt ihre Handschrift.

Drei PGH legten den Grundstein

Drei PGH legten einst den Grundstein der Firma: Mit der PGH des Sattler und Tapezierhandwerks, der späteren PGH ,,Frieden", fing es an. Die Firma wurzelt aber auch in der PGH ,,Eikboom" und ,,Bootsbau", worauf der VEB Bootsbau Eikboom mit fußte, der am 11. September 1999 schließlich Eikboom GmbH wurde. Über 50 Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Auch fünf Auszubildende verjüngen die Crew.

NNN, 15.09.2006

Ansprechpartner

Katharina Klonowski
Raumausstattermeisterin

Tel: 0381-8018 235
Mobil: 0151-27632 315
K.Klonowski@eikboomgmbh.de



Roland Janell
Raumausstatter

Tel: 0381- 8018 216
Mobil: 0176- 8018 207
R.Janell@eikboomgmbh.de


Surftipps



In Kürze...


Surftipps


Webdesign:

Diese Internetseiten wurden konzipiert, gestaltet und programmiert von der Internetagentur maXign in Rostock/Elmenhorst.

Neues Raumausstattungsportal
Ein neues Portal rund um die Themen Wohnen, Haushalt & Einrichtung wird derzeit aufgebaut unter http://wohnen-haushalt-und-einrichtung.de/